Dezentrale Servoantriebe KSD

GEORGII KOBOLD – dezentrale Servoantriebe KSD bestehen aus hochdynamischen Servomotoren und integrierten Servoreglern. Bei Bedarf können sie mit einem Getriebe und mit einer Bremse ausgerüstet werden. Dezentrale Servoantriebe KSD bieten eine hohe Variabilität und Integrationsfähigkeit an und eignen sich am besten für modulare Maschinenkonzepte in Kombination mit einer Vielzahl eigenständiger Achsen. Integrierte Elektronik erlaubt die Anbindung an die gängigen Bussysteme wie Profibus-DP, CANopen oder RS 485. Die vorhandenen analogen und digitalen Ein- und Ausgänge und integrierte Technologiefunktionen ermöglichen es, einfache oder nur einachsige Antriebsaufgaben mit einer SPS-Steuerung auch ohne Bussystem zu realisieren.

  • Kompaktantrieb für Aussetzbetrieb für Montage direkt an der Maschine
  • Positioniersteuerung, Drehzahl-/Drehmomentregelung und elektronisches Getriebe
  • digitaler 4-Quadrantenregler
  • integrierte Ablaufsteuerung
  • galvanisch getrennte Feldbus- Schnittstelle:

    • CANopen DSP402
    • Profibus DP
    • RS 485

  • separate RS 232 Schnittstelle für Parametrierung
  • Ausführungen für Anschluss an 24–60 V DC oder 230 V AC Versorgungsspannung
  • getrennte Logikversorgung 24 V DC
  • Status– und Diagnosefunktion durch LED’s
  • digitale und analoge Ein- und Ausgänge
  • optional:

    • sicherer Halt nach EN 954-1 Kategorie 3
    • verschiedene Gebersysteme
    • Haltebremse
    • Planetengetriebe

Dezentrale Servoantriebe KSD (ID: 221133 V09.03.16)
Datei öffnen