Hygienic Design Motoren

Sicherheit durch Hygienic Design

Schon immer werden an die Herstellung von Lebensmitteln und pharmazeutischen Erzeugnissen hohe Anforderungen gestellt, um einen zuverlässigen Verbraucherschutz zu gewährleisten. Diese Anforderungen müssen auch durch alle eingesetzten Produktionskomponenten erfüllt werden. Vor diesem Hintergrund bietet GEORGII KOBOLD Getriebemotoren und Torquemotoren im Hygienic Design an, bei denen der Einsatz von aggressiven und effektiven Reinigungs- und Desinfektionsmitteln sowie Hochdruckreinigern möglich ist und die wir gezielt an Ihre unterschiedlichen Anforderungen anpassen können.

 

Hygienic Design Motoren für spezielle Lebensmittelbereiche

Im Bereich der Lebensmittelherstellung steht Hygiene an erster Stelle. Daher sollten die Produktionsanlagen auf die Prinzipien des Hygienic-Designs ausgerichtet sein, damit die Qualität der erzeugten Ware gewährleistet werden kann. Ein Stillstehen der Produktionsanlage durch Keime oder Verschmutzung wird dadurch vermieden und die Gesundheit der Verbraucher wird geschützt.

Um Schmutz und Keime zu entfernen, müssen die Anlagen regelmäßig gereinigt und mit aggressiven und sauren Reinigungsmitteln oder Hochdruckreinigern gesäubert werden. Alle Komponenten müssen einer vielfältigen Belastung dauerhaft standhalten und weiterhin dicht und funktionsfähig bleiben, sodass sie weder durch Form noch durch Material einen Nährboden für Keime bilden.
 

Einteilung in drei Hygienezonen

Um den Hygienestandards und -anforderungen gerecht zu werden, muss beim Bau der Anlagen in drei verschiedene Hygienezonen unterschieden werden. Die Aufteilung erfolgt in die Hygienic Design Zone, die Spritzzone und die Nicht Produktzone. Grundsätzlich gilt bei dieser Einteilung: Je näher ein Bauteil dem Lebensmittel kommt, umso höher sind die Anforderungen an es.

Welche Anforderungen an die einzelnen Zonen gestellt werden, entnehmen Sie den weiterführenden und verlinkten Seiten.

 

Unsere optimalen Lösungen für Ihre sensiblen Einsatzgebiete

Hygienic Design – Ihre Anforderung & unsere Ausführung
Hygienic Design Zone (prozessintegriert)
Spritzzone (prozessnah)
Nicht Produktzone

Ihr Anspruch und unsere Lösung

Ihr AnspruchUnsere Lösung
❙  Keine Gefahr der Kontamination der LebensmittelIntelligentes mehrfaches Dichtungskonzept und Produktangebot mit schmierstofffreien Magnetgetrieben und Torquemotoren im Hygienic Design.
❙  Motoren, die Ihnen konstruktive Freiheiten und ein Open Design ermöglichenWeitreichende Anpassungen der Hygienic Design-Motoren an Ihre Anforderungen. Wir realisieren schonheute einen „one-piece-flow“ und sind so in der Lage, auch bei kleinen Abnahmemengen individuelle Anpassungen vorzunehmen.
❙  Einfache und sichere ReinigungHygienic Design nach EHEDG-Richtlinien. Die Motoren halten besonders aggressiven Reinigungsmitteln und besonders häufiger und gründlicher Reinigung stand.
❙  Kosten niedrig haltenVermeidung von Überoptimierung, Anpassung der Motoren hinsichtlich Baugröße und Design, Verfügbarkeit von verschiedenen „Hygienestufen“ von korrosionsbeständig bis Hygienic Design in 1.4404 Edelstahl oder eloxiertem Aluminium, je nach Anforderung und Anwendung.

European Hygienic Engineering & Design Group

Die European Hygienic Engineering & Design Group (EHEDG) ist eine Expertengemeinschaft von Maschinen-und Komponentenherstellern, Fachleuten aus der Nahrungsmittelindustrie sowie von Forschungsinstituten und Ge-sundheitsbehörden. Als Mitglied in der EHEDG sehen wir es als unsere Aufgabe, zur hygienegerechten Konstruk-tion und Gestaltung von Antrieben in allen Bereichen der Nahrungsmittelindustrie beizutragen und somit einesichere Produktion von Lebensmitteln zu gewährleisten. Unsere Produkte unterstreichen diesen Anspruch.

Design und Realisierung: Albrecht MediaPro: Onlinemarketing und Datenschutz in Bremen und Bremerhaven